SCIENCE4ALL

The project aims to co-create and implement a training program for patients/citizens to enable them to become co-researchers and to identify together the best possible way to co-perform molecular fibrosis research. The training program will cover a typical molecular research project in pulmonary fibrosis and will be tested and co-evaluated with co-researchers. The team expects to have a training booklet and a dictionary at the end of the project. Co-researchers will benefit from hands-on experience so that they can actively contribute to future projects, train other patients/citizens and disseminate to advocacy/self-help groups. Researchers will gain experience on how to communicate on eye level with co-researchers, how to co-create their molecular research projects and how to involve co-researchers at different stages. The team also anticipates input regarding new research questions and research methods during the project. All knowledge gained will be shared with the public to enable better involvement of patients/citizens in molecular research. 

In diesem Projekt möchtet das Team ein Trainingsprogramm für und mit PatientInnen/BürgerInnen entwickeln und umsetzen sodass diese zu Co-ForscherInnen werden und in der molekularen Fibroseforschung mitwirken können. Das Trainingsprogramm umfasst ein typisches molekulares Fibroseprojekt und wird gemeinsam getestet und evaluiert. Aus dem Projekt werden ein Schulungsheft und ein Wörterbuch entstehen. Die Co-ForscherInnen werden durch die praktische Erfahrung in zukünftigen Projekten aktiv mitarbeiten können. Darüber hinaus können die Co-ForscherInnen andere PatientInnen/BürgerInnen schulen und ihr Wissen an andere Betroffene weitergeben. Die ForscherInnen werden Erfahrungen sammeln wie sie auf Augenhöhe mit Co-ForscherInnen kommunizieren, wie Co-ForscherInnen Forschungsprojekte mitgestalten, wie diese von den ForscherInnen in verschiedenen Forschungsstadien miteinbezogen werden können und wie Beiträge zu neuen Forschungsfragen und Forschungsmethoden aussehen. Alle Erkenntnisse werden öffentlich verfügbar gemacht, um PatientInnen/BürgerInnen besser in die molekulare Forschung einzubeziehen. 

forward Back to top